Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 06-2007

SPUTNIK ENGINEERING

Neue Stringwechselrichterserie

Insgesamt vier Modelle mit Nennleistungen von 1,8 bis 4,6 kW umfasst die neue Stringwechselrichter­serie SolarMax S, die Sputnik Engineering auf der kommenden Intersolar in Freiburg erstmals präsentieren wird. Die vier Neulinge punkten aber nicht nur in Sachen Leistung, sondern überzeugen auch in Handhabung und Stabilität: Statt der bisher verwendeten Einrichtung zur Netzüberwachung mit Impedanzmessung (ENS) nutzt Sputnik bei der neuen Serie das aus den USA bekannte Schwingkreisverfahren, um einen ungewollten Inselbetrieb zu vermeiden. Mit diesem neuen Verfahren laufen die SolarMax-Wechselrichter jetzt noch stabiler. Um den Klirrfaktor zu reduzieren, wird die Stromform jetzt digital geregelt. Sowohl unerwünschte Oberwellen als auch die DC-Komponente auf den AC-Strom werden dadurch reduziert. Dank eines verbesserten Kühlkonzepts speisen die Geräte jetzt auch bei Umgebungstemperaturen von bis zu 45°C hundert Prozent ihrer Leistung ein. Weitere Vorteile der Neuheiten sollten besser direkt am Stand 4.2.10. in Halle 4 erfragt werden. Aber: Bringen Sie etwas Zeit mit!

Sputnik Engineering

CH-2502 Biel

Tel. +41 (0) 3 23 46 56 00

Fax +41 (0) 3 23 46 56 09

http://www.solarmax.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Erwarten Sie aus dem Klimapaket positive Impulse für Ihre Energieberatertätigkeit?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: