Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2007

weber-broutin

Bio-Innenputz aus Kalk

Mit seinem neuen Bio-Innenputzsystem hat weber broutin auf die gestiegene Nachfrage nach einem gesunden und angenehmen Raumklima reagiert. Die weber.cal-Kalkputze wirken aufgrund ihres hohen ph-Wertes antiseptisch und dadurch schimmelpilzhemmend; sie sind absolut emissionsfrei, nehmen die überschüssige Feuchtigkeit aus der Raumluft auf und binden flüchtige Schadstoffe. Besonders nach einem Feuchteschaden kann sich der offenporige Kalkputz als gutmütiger Retter in der Not erweisen, will man sich nicht wochenlang mit feuchten Flecken an Wand oder Decke abfinden. Um einen homogenen Aufbau der Wandbeschichtung zu gewährleisten, erstreckt sich das Bio-Innenputzsystem auch auf den Unterputz. Damit sich eventuell auftretende Mauerwerksspannungen nicht als hässliche Risse auf dem Oberputz abzeichnen, hat weber broutin einen faserarmierten Kalkleichtputz entwickelt und diesen auf den Namen weber.cal 173 getauft. Zusammen mit drei Oberputzvarianten und verschiedenen dekorativen Veredelungsmöglichkeiten stellt das Bio-Innenputzsystem auf jeden Fall für Planer, Bauherren und Verarbeiter eine gestaltungsreiche Alternative zu Gipsputz und Tapete dar.

Saint-Gobain Weber

42489 Wülfrath

Tel. (0 20 58) 89 61 34

Fax (0 20 58) 89 62 31

http://www.weber-broutin.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: