Gebaeude Energie Berater Ausgabe: 03-2006

VAILLANT

Luft/Wasser-Wärmepumpe für Altbauten

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe geoTHERM classic bezieht ihre Energie aus der Umgebungsluft. Ein Umstand, der die Anlage besonders für Altbauten qualifiziert, da für die Erschließung der Wärmequelle Luft Grabungsarbeiten weder für Erdsonden, Grundwasserbrunnen noch für Erdkollektoren erforderlich sind. Es muss lediglich ein Lufteinlass- sowie ein Luftauslasskanal durch die Hausfassade bereitgestellt werden. Da die Luftführung flexibel gehandhabt ist, kann der wahlweise starre oder bewegliche Luftauslass nach oben, links oder rechts ausgerichtet werden. Neu sind auch die Pufferspeicher VPS, die speziell für die Kombination mit der neuen Luft/Wasser-Wärmepumpe entwickelt wurden und die mit einem Fassungsvermögen von 300, 500 oder 750 Litern erhältlich sind. In der geoTHERM-pro-Baureihe sind darüber hinaus Heißgaswärmetauscher neu in den Kältekreislauf integriert worden. Diese ermöglichen es, bis zu 20 Prozent der Heizleistung der Wärmepumpe mit Vorlauftemperaturen von 65 °C bereitzustellen. Die Wärmepumpen weisen sieben bezie hungsweise zehn kW Leistung auf.

Vaillant GmbH, 42859 Remscheid

Tel. (0 21 91) 18 - 0, Fax (0 21 91) 18 - 28 10

http://www.vaillant.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Frage des Monats

Haben Sie in diesem Jahr mehr Nachfragen zur Erstellung von Energieausweisen bekommen als in den Vorjahren?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: