GEB Wissens-Check

Testen Sie Ihr Wissen! In jeder Ausgabe des GEB stellen wir Ihnen Fragen rund um die Energieberatung. Dieses Mal geht es um den Entwurf für das Gebäudeenergiegesetz (GEG). So lernen Sie dazu: Hier können Sie Ihre Antworten überprüfen. Viel Spaß und Erfolg mit dem GEB Wissenscheck!
Frage 1 Seit November liegt ein neuer Entwurf für das Gebäudeenergiegesetz (GEG) vor. Welchen Neubaustandard sieht dieser Entwurf vor?
  • Den seit 1. Januar 2014 geltenden Neubaustandard der EnEV.
  • Den seit 1. Januar 2016 geltenden Neubaustandard der EnEV.
  • Einen Standard, der um 25 % gegenüber dem seit 1. Januar 2016 geltenden Neubaustandard der EnEV verschärft ist.
Frage 2 Wie wurde in diesem Entwurf das Referenzgebäude für Wohngebäude verändert?
  • Umstellung von einem Öl-Brennwertkessel auf einen Erdgas-Brennwertkessel.
  • Integration einer Photovoltaik-Anlage.
  • Erweiterung um Systeme für die Gebäudeautomation.
  • Verringerung des Wärmedurchgangskoeffizienten für Fenster.
Frage 3 Was ist die Hauptanforderungsgröße für die Energieeffizienz von Gebäuden im GEG?
  • Jahres-Primärenergiebedarf mit Primärenergiefaktoren aus dem GEG.
  • Jahres-Primärenergiebedarf mit Primärenergiefaktoren aus der Neufassung der DIN V 18599.
Frage 4 Welche Berechnungsverfahren sind im GEG für nicht gekühlte Wohngebäude zulässig?
  • Weiterhin DIN 4108-6 und DIN 4701-10 unbefristet.
  • DIN 4108-6 und DIN 4701-10 bis ein Jahr nach Inkrafttreten des GEG, dann nur noch die DIN V 18599.
  • Ausschließlich DIN V 18599.

Wissenscheck Archiv

Frage des Monats

Führen Sie als Energieberater Energieaudits gemäß EDL-G durch?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: