GEB Wissens-Check

Testen Sie Ihr Wissen! In jeder Ausgabe des GEB stellen wir Ihnen Fragen rund um die Energieberatung. Dieses Mal geht es um Themen dieser Ausgabe. So lernen Sie dazu: Hier können Sie Ihre Antworten überprüfen. Viel Spaß und Erfolg mit dem GEB Wissenscheck!
Frage 1 Die DIN 18017-3 schreibt Mindest-Abluftvolumenströme für bedarfsgeführte Entlüftungsanlagen vor. Welche folgenden Aussagen stimmen?
  • Der Mindest-Abluftvolumenstrom beträgt während der Nutzung 60 m3/h für Bäder.
  • Bei Toilettenräumen darf der Mindest-Abluftvolumenstrom auf 30 m3/h reduziert werden.
  • Die Höchstwerte dürfen aus Gründen der Energieeinsparung auf nicht mehr als das Doppelte erhöht werden.
  • Die Mindest-Abluftvolumenströme der Norm sind in jedem Fall einzuhalten, weil sie als Technische Baubestimmung bauaufsichtlich eingeführt ist.
Frage 2 Welche Eigenschaften zeigt ein hydrophiler Baustoff?
  • Er reagiert stark auf Wasser- und Feuchteeinflüsse.
  • Er wirkt wasserabweisend.
  • Er nimmt Wasser kurzfristig auf und gibt es besonders schnell wieder an die Atmosphäre ab.
  • Er sammelt das Wasser auf der Oberfläche.
Frage 3 Wie kann der Deckungsanteil einer Solaranlage zur Trinkwassererwärmung für die Antragsstellung bei der KfW ermittelt werden?
  • Pauschaler Ansatz nach DIN V 4701-10 auf Basis der Standardwerte für Standardkollektorfläche AC, Neigung und Ausrichtung
  • Detaillierte Berechnung und Dokumentation der Deckungsanteile auf Basis der geplanten Solaranlage nach DIN V 4701-10
  • Solarthermische Simulation nach EnEV und DIN V 4701-10
Frage 4 In einem Einfamilienwohnhaus Neubau soll ein Gas-Brennwert-Kessel eingebaut werden. Zur Einhaltung der EnEV und des EEG soll ein Scheitholzofen mit Wassertaschen zum Einsatz kommen. Wie hoch darf der Deckungsanteil angesetzt werden?
  • Er muss berechnet werden.
  • 5 %
  • 10 %
  • Er darf nicht mit einem Deckungsanteil berücksichtigt werden.

Wissenscheck Archiv

Sommerumfrage

Wie zukunftsfähig ist die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: