GEB Wissens-Check

Testen Sie Ihr Wissen! In jeder Ausgabe des GEB stellen wir Ihnen Fragen rund um die Energieberatung. Dieses Mal geht es um Themen dieser Ausgabe. So lernen Sie dazu: Hier können Sie Ihre Antworten überprüfen. Viel Spaß und Erfolg mit dem GEB Wissenscheck!
Frage 1 Welche Norm darf derzeit für den öffentlich-rechtlichen Nachweis verwendet werden?
  • Beiblatt 2 der DIN 4108 in der Fassung von März 2006
  • Beiblatt 2 der DIN 4108 in der Fassung von November 2017
  • Man kann zwischen den beiden auswählen.
Frage 2 Die Angabe des GWP (global warming potential) bezeichnet das relative Treibhauspotenzial. Sie gibt damit an, wie sehr ein Treibhausgas im Vergleich zu CO2 zur globalen Erwärmung beiträgt. In welcher Größenordnung liegt der GWP von Fluorchlorkohlenwasserstoffen (FCKW) oder Fluorkohlenwasserstoffen (FKW, HFKW)?
  • 10
  • 100
  • 1000
  • 10 000
  • 100 000
Frage 3 Gemäß der Publikation "Erneuerbare Energien in Deutschland" des Umweltbundesamtes stagniert der Anteil erneuerbarer Wärme seit einigen Jahren auf etwa gleich bleibendem Niveau. Wie lange dauert dies schon an?
  • 3 Jahre
  • 5 Jahre
  • 7 Jahre
  • 10 Jahre
Frage 4 Für das Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien wurden im ersten Quartal 2017 rund 16 000 Anträge beim BAFA gestellt. Wie viele waren es im ersten Quartal 2018?
  • Nur rund 10 000
  • Etwa gleich viele
  • Über 24 000

Wissenscheck Archiv

GEB-Umfrage

Wohin entwickelt sich die Energieberatung?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: