GEB Wissens-Check

Frage 1 Bei Haushaltsstrom (Abnahme von 3500 kWh/a) lag 2013 der Anteil von Steuern und Abgaben bei rund 50 %. Für Industriestrom lag dieser Anteil
  • unter 50 %
  • ebenfalls bei rund 50 %
  • über 50 %
Frage 2 Durch die Nutzung von Solarenergie über thermische Solaranlagen sind im Jahr 2013 in Deutschland etwa 1,8 Mio. t an CO2-Emissionen vermieden worden. Die Vermeidung von CO2-Emissionen durch die Stromerzeugung mit Photovoltaik-Anlagen war
  • etwa 1,1 Mio. t
  • etwa 1,8 Mio. t
  • etwa 5,3 Mio. t
  • etwa 21, 5 Mio. t
Frage 3 Der Stromverbrauch eines durchschnittlichen Haushalts wird auf 3500 kWh/a beziffert. Bei einer durchschnittlichen Haushaltsgröße von rund 2 Personen entspricht dies einem Stromverbrauch von 1750 kWh/(Pers a). Wie groß ist die Stromverbrauchsintensität, die den gesamten Bruttostromverbrauch Deutschlands berücksichtigt?
  • etwa 3500 kWh/(Pers a)
  • etwa 5500 kWh/(Pers a)
  • etwa 7500 kWh/(Pers a)
  • etwa 9500 kWh/(Pers a)
Frage 4 1 Mrd. kWh sind
  • 1 MWh (Megawattstunde)
  • 1 GWh (Gigawattstunde)
  • 1 TWh (Terawattstunde)
  • 1 PWh (Petawattstunde)

Wissenscheck Archiv

Frage des Monats

Hat sich 2018 bei Ihren Energieberatungen der Anteil verändert, bei dem KfW-Förderung in Anspruch genommen wurde?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: