GEB Newsletter: 15-2017 | 11.07.2017

Energieberatung

Energieausweis-Kontrolldatei und iSFP-Integration

Für die elektronische Stichprobenkontrolle von Energieausweisen wurde ein neues Kontrolldateischema eingeführt. Seit September 2016 konnten das alte und neue Schema parallel verwendet werden. Ab dem 1. Juli 2017 werden vom DIBt nur noch XML-Kontrolldateien akzeptiert, die nach dem neuen Kontrolldateischema erstellt worden sind. Das Deutsche Energieberater-Netzwerk (DEN) hat auf Basis einer Umfrage aufgelistet, ab welcher Version einschlägige Energieberatungs-Software mit dem neuen Kontrolldateischema funktioniert.

Zudem hat das DEN bei den Software-Anbietern abgefragt, wie es mit der Integration des iSFP (individueller Sanierungsfahrplan) steht, denn seit dem 1. Juli 2017 kann die Dokumentation einer Vor-Ort-Beratung als (iSFP) eingereicht werden und das BAFA weist bereits potenzielle Empfänger auf die Vorteile des iSFP hin.

Die „Übersicht der Softwarehersteller zur Veränderung bei der Akzeptanz von XML-Kontrolldateien bei der EnEV-Registrierstelle und zum neuen Tool für den individuellen Sanierungsfahrplan im Rahmen einer Vor-Ort-Energieberatung für private Wohngebäude ab dem 01.07.2017“ steht hier zu Verfügung: http://den-ev.de/cms_v2/aktuell.html. GLR

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

GEB-Umfrage

Wie gut sind Energieberater aufgestellt?

Zur Umfrage

» zum Fragenarchiv

Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: