Anmelden

Sie haben noch keine Zugangsdaten?  Neu registrieren

- Sie müssen zum Beobachten angemeldet sein -

1 Tag 1 Woche 1 Monat
- keine neue Beiträge - 8 neue Beiträge 26 neue Beiträge

Bewerten Sie dieses Thema:

Systemgrenze

Ein 1997 aufgestocktes MFH soll saniert werden. Der Ursprüngliche mehrgeschossige Baukörper ist von 1971. Ich gehe davon aus das die Gbedehülle bei einer Neuberechnung beide Wohnbereiche umfast. Oder gibt es noch eine Regel nach der die Systemgrenze an der Decke zur Aufstockung gezogen werden kann?
Datum: 02.03.2014 18:18:41

Re: Systemgrenze

Normalerweise zählt ja das ganze Gebäude mit all seinen Ecken und Anbauten. Verwirrt war ich wegen der Möglichkeit bei Aufstockung oder Dachausbau separat zu fördern, wiso nicht andersherum.
Nach tel mit KFW gilt aber, dass das ganze Haus zählt, auch egal ob es unterschiedlich beheizt ist.
Dies dürfte auch die Frage vom 04.01 beantworten, dort sollte ein Anbau separat über Programm 152 gefördert werden.
Datum: 05.03.2014 17:02:26

Frage des Monats

Sind Ihnen schon Energieausweise mit manipulierten Werten begegnet?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: