Anmelden

Sie haben noch keine Zugangsdaten?  Neu registrieren

- Sie müssen zum Beobachten angemeldet sein -

1 Tag 1 Woche 1 Monat
- keine neue Beiträge - 4 neue Beiträge 24 neue Beiträge

Bewerten Sie dieses Thema:

Verbrauchsausweis Nichtwohngebäude

Ich finde weder in der EnEV noch in den Bekanntmachungen der Regeln zur Datenaufnahme.... einen Hinweis, wie in einem Verbrauchsausweis für ein Nichtwohngebäude zu verfahren ist.
In einem Gebäude mit 2.500 m² NGF sind lediglich 360 m² Büroanteil beheizt. Die fast 2200 m² große Lagerhalle ist nicht beheizt, aber beleuchtet. In der Software kann aber nur eine Fläche eingegeben werden. Es kann doch nicht sein, dass der Stromverbrauch z.B. nur auf die Fläche Büroanteil berechnet wird, bzw. im Umkehrschluss der Endenergieverbrauch für Wärme auf das gesamte Gebäude.
Für einen Hinweis bin ich dankbar.
Datum: 12.10.2015 10:24:49

Re: Verbrauchsausweis Nichtwohngebäude

In § 1 der EnEV steht, dass sie nur für Gebäude gilt, die unter Einsatz von Energie beheizt oder gekühlt werden. Für die unbeheizte Lagerhalle, auch wenn sie beleuchtet ist, ist also kein Energieausweis auszustellen.

Für den Energieausweis des Büroteiles wäre es jetzt also gut, wenn für die Beleuchtung der Lagerhalle ein separater Stromzähler vorhanden ist. Ansonsten muss der gesamte Stromverbrauch zu Grunde gelegt werden und die zusätzliche Beleuchtung der Lagerhalle kann dann im Energieausweis vermerkt werden.
Datum: 20.10.2015 11:26:35

Frage des Monats

Was halten Sie vom KfW Zuschussportal?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: