Gebaeude Energie Berater Ausgabe:

Call for Papers zur EffizienzTagung Bauen+Modernisieren

16.03.2016 - Bis 31. März können Vorträge und Poster für die EffizienzTagung Bauen+Modernisieren 2016 eingereicht werden. Das Branchentreffen für Energieberater, Architekten, Bauingenieure, Planer und Handwerker findet am 4. und 5. November in Hannover statt. In diesem Jahr sollen aktuelle Konzepte und Projekte, aber auch Trends und Perspektiven in den Fokus rücken. Veranstalter sind wieder das Energie- und Umweltzentrum am Deister (e.u. [z.]), die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) und proKlima - Der enercity-Fonds.

Die Tagung soll technische, juristische, wirtschaftliche, soziale und ökologische Aspekte und Lösungen in unterschiedlichen Bereichen zeigen. Dazu gehören Energieberaterpraxis, Energieeffizienz und Stadtbild oder Quartierskonzepte ebenso wie neue Prozessketten zur Energieversorgung, Entwicklungen bei der Haustechnik, Optimierungen der Gebäudehülle oder Normen und Bilanzierungssysteme. Besonders gefragt sind konkrete Beispiele und Erfahrungen, von denen die Teilnehmer in ihrer eigenen Tätigkeit profitieren können. Wichtiger Bestandteil der Veranstaltung ist die begleitende Fachausstellung, die Produkte rund um die Tagungsthemen vorstellt. In diesem Jahr erhalten die Aussteller erstmals die Gelegenheit, dem Plenum ein Produkt oder eine Dienstleistung aus ihrem Portfolio kurz vorzustellen.

Weitere Informationen zum Einreichen von Fachbeiträgen, zur Anmeldung für die Fachausstellung und zum Sponsoring sind unter www.effizienztagung.de zu finden. Bis 15. August 2016 gilt ein Frühbucherpreis von 189 Euro (zzgl. MwSt.). Danach sind 229 Euro (zzgl. MwSt.) für die Tagungsteilnahme zu entrichten.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Frage des Monats

Sind Ihnen schon Energieausweise mit manipulierten Werten begegnet?

Abstimmen
Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen und lernen Sie dazu! Jeden Monat stellen wir Ihnen vier Fragen aus dem GEB-Umfeld und erläutern die richtige Antwort.

GEB-Newsletter

Ja, ich möchte den GEB-Newsletter kostenlos abonnieren: